DMG MORI Schulung an der DMU 75 monoBLOCK

Unsere Mitarbeiter wurden erfolgreich in unserem Werk an zwei Tagen in den Bereichen: Programmieren und Bedienen, Plane Funktion, Ausrichten der Messtaster, 3D-QuickSet geschult. Die erworbenen Kenntnisse konnten sofort an unserem neuen 5-Achs-Bearbeitungszentrum umgesetzt und vertieft werden.

Danke an die DMG MORI Academy und ihrem ausgezeichneten Trainer.

Unser Maschinenpark wächst weiter!

Eine neue Fräse unterstützt unsere Arbeit – die DMU 75 monoBLOCK!

Durch die geringe Stellfläche ist sie selbst klein im Anspruch aber mit ihrem weiträumigen Arbeitsbereich (X/Y/Z: 750/650/560 mm) groß in der Wirkung!
Das ist einer der entscheidenden Vorteile der DMU 75 – und als 5-Achs-Bearbeitungszentrum daher eine perfekte Erweiterung unseres Maschinenparks.

Neuer Mitarbeiter im Bereich Handarbeit und CNC-Fräsen

Damit unsere Kunden zufrieden sind, wir den gewünschten Zeitplan einhalten, wurde unser Team durch einen weiteren Mitarbeiter verstärkt. Alles was schnell von der Hand gehen muss haben wir nun in weitere Hände gelegt. Wir freuen uns einen zuverlässigen Mitarbeiter gefunden zu haben, der sich sehr schnell in unsere Arbeitsabläufe und vor allem in unseren Teamgeist eingefunden hat. Wir sagen auch hier: Herzlich Willkommen

Der Nullpunkt!

Durch die Anschaffung einer Basisplatte 29-fach für Rundtisch DMF 260 mit 10 Spanntöpfen und 3 Stück Sonderkonsolen eröffnen sich neue und  flexible Bearbeitungsmöglichkeiten. Der Einsatz dieser Basisplatte senkt Rüstzeiten, so dass wir zusätzliche Kapazitäten schaffen und die Arbeitsabläufe beschleunigen können. Ein Baukastenprinzip ermöglicht uns dabei die Bearbeitung von unterschiedlichen Bauteilen mit demselben Nullpunkt, so dass nicht jedes einzelne Bauteil neu eingerichtet werden muss.

TEBIS 4.0 IST DA!

Unser Team wurde erfolgreich weitergebildet.
Die CAD-Konstrukteure wurden auf die umfangreichen Erweiterungen
der Tebis Version 4.0 Release 1 im Bereich „Basis und 3+2 Achsen Fräsen“
erfolgreich geschult.

DMG-MORI UNO 20/40

Werkzeugvoreinstellung auf hohem Niveau:
Das UNO arbeitet äußerst präzise, dafür sorgen die thermostabile Bauweise, hochwertige Messsysteme und eine leistungsfähige Software.

Die Leistungen im Überblick:
·  FEM-optimierte und thermostabile Grauguss-Konstruktion
·  Individuelle Auslegung durch modulares Konzept
·  Reibahlen nach Rachenlehrenprinzip bis Durchmesser 10 mm (Verfahrweg bis X -50 mm) einstellbar
·  47 cm (18,5“)-Bildschirm im Format 16:9 mit 45-facher Vergrößerung
·   Segmentauflicht zur visuellen Schneidenkontrolle
·   Zweite Kamera
·  Manuelles RFID Chipsystem

Schulung: 2,5 D Bohren und Fräsen

Bildungsreise nach Martinsried zur Firma tebicon. Hier haben Gregor Kraus und Andreas Weber eine Schulung am NC-2-Achs-Modul besucht.

Das Ziel: die Fähigkeiten beim 2,5 D Bohren und Fräsen vertiefen. Ziel erreicht.