Beiträge

DMG MORI Schulung an der DMU 75 monoBLOCK

Unsere Mitarbeiter wurden erfolgreich in unserem Werk an zwei Tagen in den Bereichen: Programmieren und Bedienen, Plane Funktion, Ausrichten der Messtaster, 3D-QuickSet geschult. Die erworbenen Kenntnisse konnten sofort an unserem neuen 5-Achs-Bearbeitungszentrum umgesetzt und vertieft werden.

Danke an die DMG MORI Academy und ihrem ausgezeichneten Trainer.

Unser Maschinenpark wächst weiter!

Eine neue Fräse unterstützt unsere Arbeit – die DMU 75 monoBLOCK!

Durch die geringe Stellfläche ist sie selbst klein im Anspruch aber mit ihrem weiträumigen Arbeitsbereich (X/Y/Z: 750/650/560 mm) groß in der Wirkung!
Das ist einer der entscheidenden Vorteile der DMU 75 – und als 5-Achs-Bearbeitungszentrum daher eine perfekte Erweiterung unseres Maschinenparks.

Präzisionsschweißsystem piggyWelder 2

Durch die Anschaffung eines piggyWelder power sind wir nun in der Lage einen Schaden sofort und richtig durch Präzisionsschweißen zu reparieren. Diese Art zu scheißen ermöglicht uns mit Drähten bis zu Ø 0,8 mm zu arbeiten. Das 10-fach Mikroskop ermöglicht zudem das präzise Schweißen mit sehr dünnen Elektroden. Zwei unserer Mitarbeiter wurden in einer eintätigen Schulung auf die neue Art des Schweißens geschult.

Der Nullpunkt!

Durch die Anschaffung einer Basisplatte 29-fach für Rundtisch DMF 260 mit 10 Spanntöpfen und 3 Stück Sonderkonsolen eröffnen sich neue und  flexible Bearbeitungsmöglichkeiten. Der Einsatz dieser Basisplatte senkt Rüstzeiten, so dass wir zusätzliche Kapazitäten schaffen und die Arbeitsabläufe beschleunigen können. Ein Baukastenprinzip ermöglicht uns dabei die Bearbeitung von unterschiedlichen Bauteilen mit demselben Nullpunkt, so dass nicht jedes einzelne Bauteil neu eingerichtet werden muss.

TEBIS 4.0 IST DA!

Unser Team wurde erfolgreich weitergebildet.
Die CAD-Konstrukteure wurden auf die umfangreichen Erweiterungen
der Tebis Version 4.0 Release 1 im Bereich „Basis und 3+2 Achsen Fräsen“
erfolgreich geschult.

Schulung: 2,5 D Bohren und Fräsen

Bildungsreise nach Martinsried zur Firma tebicon. Hier haben Gregor Kraus und Andreas Weber eine Schulung am NC-2-Achs-Modul besucht.

Das Ziel: die Fähigkeiten beim 2,5 D Bohren und Fräsen vertiefen. Ziel erreicht.

Portfolio Einträge